Viele Berufserfahrungen – aber kaum Geld für Weiterbildung der Soft Skills

Das Berufstandem bietet ihnen die Möglichkeit ihre Soft Skills, besonders im Bereich Transkulturelle Kompetenz, nachweislich zu fördern. Sie investieren ihre Berufserfahrungen und ihr berufliches Netzwerk für ein halbes Jahr in einen Menschen mit Migrationshintergrund. Diese Person spricht gut deutsch und möchte gern in dem Bereich einen Job finden, in dem sie sich am Besten auskennen. Dazu fehlt ihr aber das Spezialwissen und die entsprechenden Kontakte, über die sie verfügen. Für ein halbes Jahr bilden sie ein gemeinsames Tandem und unterstützen so die betreffende Person bei ihrer Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei sollen sie keine Bewerbungen für sie schreiben oder sie „an die Hand nehmen“ sondern es geht darum, dass die Person von ihnen erfährt, was diese Branche besonderes ausmacht, wie und wo es sinnvoll ist sich zu bewerben und durch ihr Netzwerk neue weitere Kontakte findet. Sie erhalten für ihren ehrenamtlichen Einsatz von uns thematische Schulungen mit einem Zertifikat und einen transkulturell geschulten Ansprechpartner für alle entstehenden Fragen. Vielleicht bekommen sie auch eine neue Kollegin …

Falls sie Interesse haben, nutzen sie einfach unseren Kontakt, wir melden uns dann bei ihnen. Gerne sind wir bereit offene Fragen zu besprechen.

Kontakt